Infrastruktur

image_pdfimage_print

Datenkommunikation ist aus unserer Welt nicht mehr wegzudenken. Die heute für Internet, Telefonie und HDTV benötigten Netzwerke sind hochkomplexe Gebilde mit höchsten Anforderungen an Verfügbarkeit, Skalierbarkeit und Sicherheit.
Die GAO sorgt seit 1987 für die bestmögliche Infrastruktur, damit Endkunden die Dienstleistungen störungsfrei empfangen können.

Regional und persönlich

Bei uns müssen Sie nicht lange an der Hotline warten, wir sind vor Ort und jederzeit gerne für Sie da. Lokal – genial.

Triple Play

So günstig wie kein anderer Anbieter, alles aus einer Hand und nur eine Rechnung.

Internet

Surfen ohne Tempolimit – von 2 bis 1000 Mbit/s.

Radio/TV

Geniessen Sie über 400 TV- und Radiosender – davon über 100 in HD-Qualität. Sie erhalten 236 Sender unverschlüsselt im Grundangebot, davon 94 in HD. Sie bezahlen nur Ihren Kabelanschluss.

Telefonie

Keine Qualitätseinbussen bei gleichzeitiger Nutzung von digitalem Fernsehen und Telefon.

 

Das leistungsstarke Kabelnetz

Unsere Kabelnetze sind Hochleistungsnetze: Grösstenteils aus Glasfasern gefertigt können sie bedarfsgerecht und schrittweise technisch erweitert werden. So sind sie schon heute für das bereit, was die Multimedia-Welt morgen bietet.
HDTV schon heute und überall: Mit dem Kabelnetz immer am digitalen Puls der Zeit. Erprobt in seiner Bandbreite bietet es das gesamte Spektrum des digitalen Fernsehens. Bereit für ultraschnelles Internet: Zukünftige Übertragungsgeschwindigkeiten von mehr als 500 MBit/s sind bereits heute möglich. Für ein schnelleres Surfen im Internet denn je. Und verlangt die digitale Welt eines Tages nach einer noch höheren Netzkapazität, ist und bleibt das Kabelnetz auch in Zukunft die optimale Lösung.

Alles aus der Kabeldose – So funktioniert’s

3 Anschlüsse in 1
In der Kabeldose befindet sich links der Anschluss für das analoge Radio, rechts davon der Anschluss für das analoge Fernsehen. Wird rechts eine Set-Top-Box oder ein TV-Gerät mit integriertem digitalen Empfänger (DVB-C) angeschlossen, können digitales Radio und digitales Fernsehen bezogen werden.
Der in der Dose unten liegende Anschluss wird mit einem Kabelmodem für das Telefon und den Internetzugang verwendet.

Das Glasfasernetz für die Zukunft (Fiber-to-the-Home)

Die Anforderungen an die zu übertragende Datenmenge wächst und wächst. Noch höhere Internet-Bandbreiten, Videothek, HDTV, 3D sowie ein verändertes Nutzungsverhalten beschleunigen das Wachstum nach mehr Bandbreite in den Netzen zusätzlich. Daher macht es Sinn, in neu erschlossenen Gebieten oder auch in Städten das unbegrenzt leistungsfähige Glasfasernetz bis in die Wohnungen zu ziehen.
Im GAO-Gebiet ist die FTTH (Fiber to the Home)-Erschliessung bereits Realität.